Auf nach Shanghai mit dem Hansa Berufskolleg Unna

Eine elftägige Reise liegt hinter den Schülerinnen und Schülern des Hansa Berufskollegs in Unna. Vom 5. bis 16. September begaben sie sich auf einen spannenden Schüleraustausch nach Shanghai. Ermöglicht wurde dies auch 2 Auszubildenden aus unserer Europazentrale, die gemeinsam mit 9 weiteren Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrern das Pilotprojekt „Asien-Kaufmann“ des Berufskollegs unternahmen.

Frau Gerblich und Herr Eumicke befinden sich derzeit  im 3. Ausbildungsjahr zur/zum Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel und bekamen in diesem Projekt die Möglichkeit, einen Eindruck in die chinesische Wirtschaft und den Handel eines auch für KiK besonders wichtigen Lieferanten-Landes zu bekommen.

Zum Tagesprogramm der beiden Auszubildenden gehörte es neben dem Schulalltag auch, ihr Unternehmen sowie ihre Ausbildungs-Inhalte vor einem chinesisch-deutschen Auditorium vorzustellen.

Neben diversen Präsentationen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen durfte aber auch das Sightseeing nicht fehlen. So hatten die beiden die Möglichkeit, Shanghai vom TV-Tower aus 342 m Höhe zu bestaunen oder aber einen Tag im Zoo zu verbringen.

Für die beiden bleibt die Reise nach Shanghai eine unvergessliche Erfahrung, bei der sie nicht nur die fremde Kultur mit ihren Eigenschaften kennenlernen sondern sich auch persönlich weiterentwickeln konnten. Gerade die Offenheit für andere Kulturen und das berufliche Verständnis für andere Wirtschaftskreise möchten die beiden sich für ihre Zukunft erhalten.

Top