Alle Jahre wieder: Die guten Vorsätze

2014 beginnen wir mit einem kontrovers diskutiertem Thema: die guten Vorsätze. Wer kennt sie nicht? Wenn es Ende Dezember ruhig, friedlich und besinnlich um uns herum wird, haben wir Zeit unser Leben zu reflektieren. Jedes Jahr bietet uns der Jahreswechsel aufs Neue die Gelegenheit, das vorangegangene Jahr Revue passieren zu lassen und man stellt dabei nicht selten fest, dass es an der Zeit ist, Altes loszulassen und Neues zu wagen. Warum nicht beispielsweise einen Jobwechsel in Erwägung ziehen?

Ein Jobwechsel ist oftmals verbunden mit Furcht vor Neuem. „Wird mich ein Stellenwechsel glücklicher machen?“, „Werde ich mit meinen neuen Kollegen zurechtkommen?“, „Bin ich neuen Herausforderungen gewachsen?“ – alles Fragen, denen man sich stellen muss. Antworten erlangt man nur durchs Ausprobieren. Ein Sprichwort sagt: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Was abgedroschen klingt, hat gerade in einer solchen Situation enormen Weisungscharakter: Permanentes Nörgeln macht niemanden glücklicher, vielmehr muss man die Initiative ergreifen und sein Glück selbst in die Hand nehmen.

Bei KiK bieten wir Jedem die Möglichkeit, sich neuen Herausforderungen und interessanten Aufgabengebieten zu stellen. Wenn auch Sie sich beruflich umorientieren möchten, finden Sie hier unsere aktuellen Stellenangebote. Seien Sie nicht traurig, wenn kein passendes Angebot ausgeschrieben ist, denn: Initiativbewerbungen sind bei uns jederzeit sehr willkommen. Aber auch Quereinsteigern eröffnen sich mehrere Wege: Zum Beispiel bezahlte Praktika, 20 verschiedene, vom Alter unabhängige, Ausbildungsberufe oder aber verschiedene Traineeprogramme in unseren Filialen oder in unserer Unternehmenszentrale.

Worauf warten Sie also noch? Wir freuen uns, Sie demnächst vielleicht in unserem Team begrüßen zu dürfen.

 

Beitrag kommentieren

*

Top